SM Mehrkampf in Landquart

Alle 4 zeigten einen guten Wettkampf und kamen teilweise sehr nahe an ihre Bestleistungen heran. Dabei konnten alle viele wertvolle Erfahrungen sammeln.

Im Weitsprung herrschte ein ziemlich starker Gegenwind, was die Anlaufgestaltung etwas schwierig machte. Auch musste beim 80m-Start die Fertigposition sehr lange gehalten werden (es wurde gezuckt wie wild), weshalb für alle eine neue PB nicht mehr möglich war.

Trotzdem zeigten alle viel Kampfgeist und gaben ihr Bestes in jeder Disziplin. So fehlte bei allen nur wenig um die nächste Höhe zu schaffen. Im Kugelstossen gelang für alle eine gute Leistung. Erfreulich war zu sehen, wie gut sich Elina, Norina, Sonja und Alina zwischen den Versuchen auf die nächsten vorbereiteten und gute Imitationsübungen machten.

Insgesamt konnte sich Sonja auf dem 49. Rang, Alina 51. Rang, Elina 57. Rang und Norina 58. Rang positionieren.

Rangliste