UBS Kids Cup Team 2015/2016

Grossartiger zweiter Rang am Schweizer Final

Der Auftakt zum Wettkampf war der Stabweitsprung. Diese Disziplin gelang super, schaute doch ein erster Zwischenrang heraus. Der Risikosprint gelang im Rahmen des Erwarteten. Wegen einem klaren Fehlurteil in der Wertung kamen auch die Betreuer zu einem Einsatz, hatten sie doch dafür zu sorgen, dass das angeblich schlechte Resultat korrekt bewertet und dann auch noch richtig in die Zwischenrangliste übertragen wurde. Nach zwei Disziplinen lag das Team leicht zurückgebunden im Mittelfeld. Grund genug, sich im Biathlon so richtig ins Zeug zu legen. Und wie: Ein toller zweiter Rang in dieser Disziplin war das Resultat. Der abschliessende Teamcross bot Spannung pur und war an Dramatik reich gespickt. Die Disziplin gelang ordentlich: vierter Rang.

In der Schlussabrechnung schaute ein toller zweiter Platz heraus. Chapeau und herzliche Gratulation!